Grüße aus Slowenien!

  • Hallo Vulcanier! Bin grad in Slowenien, ein fantastisches Bike- Revier! Gestern Start in München, dann A8 bis Siegsdorf, dann Schneizlreuth, Abstecher Hochkönig, nach Bad Gastein, den kurzen Tauern- Bahn- Transport (witzig, lohnt sich). Abstecher Maltatal (für 11.50 Maut 2x 20 min an Ampel stehen bergauf in der Hitze war nicht schön) , Quartier am Millstätter See perfekt mit Privatstrand. Heute kleine Straßen nach Villach, dann Tarvisio, Predil- Pass, und dann auf den MANGART. Das war mein Traum, beste Bergstraße aller Zeiten. Quartier in Kobarid. Beeindruckendes Museum über die größte Schlacht des 1. Weltkriegs. Morgen gehts über kleine Straßen bis zum Meer! Fotos kann ich noch nicht im Chat hochladen, sorry, zu blöd. Kann das Land nur empfehlen! Keep on rolling...... Lurchi

  • Viel Spaß in Slowenien! Auch Kroatien mit seiner Küstenstraße ist einen Besuch Wert!

    Weiterhin knitterfreie Fahrt!

    Viele Grüße Helmut
    VROC 33230

    34775143ar.jpg
    Cruisen als Chance betrachten – und so wenig Chancen wie möglich vergeben
    - Freunde braucht man nicht suchen - Sie finden sich -

  • Hi Holger, bin gestern Heim gekommen. Das Bike muss in die Werkstatt, so das ich dich nicht besuchen kann, wenn, dann nur mit Auto, wenn du mal in der Nähe bist.
    Ja Slowenien hat den Bikern (nicht nur dennen) einiges zu bieten.

    Grüße

    Uns bringt niemand ausseinander, noch
    nicht einmal wir Beide.
    (das Motto von Claudia + Bozo)
    40463010200334es0kxmhqbw.jpg



    VROC #29203

  • Heil wieder daheim, war toll. Aber Fotos hier hochladen krieg ich leider einfach nicht hin.

    Hinfahrt A8 bis Siegsdorf, dann über Hochkönig u Gasteiner Tal zum TauernBahnTunnel (kennt kaum jemand, Mopped wird für nur kurze Fahrt ca 15 min auf einen Zug geladen, witzig!), dann noch ins Maltatal und Quartier am Millstätter See.

    Tag 2 über Tarvisio, Predilpass auf den Mangart (super Bergstr.), nach Kobarid, das hervorragende Museum über die dortige Schlacht (18000 sinnlose Tode 1916).

    Tag 3 ins traumhafte Soca-Tal nach Süden, weiter einsames Cruisen durchs Weinbaugebiet bis zu den Lippizanern, dann kommt die Karstlandschaft bis ans Mittelmeer, Piran

    Tag 4 Bade- und Bummeltag im schnuckeligen Piran

    Tag 5 ähnlich zurück mit kleinen Abweichungen und schließlich über Vrsic-Pass nach Kranjska Gora

    Tag 6 Dauerregen, Mini-Ausflüge vor Ort

    Tag 7 kaum bin ich über den Wurzenpass, hörts auf zu regnen und die Heimfahrt über Felbertauerntunnel, Kitzbühel und Kufstein, einschließlich der Fahrt über Thiersee, (wo ich bei der ersten Ausfahrt meinen Unfall hatte, wer sich erinnert...)

    war dann entspannt.

    Eine superschöne Tour, entspannt, Mopped lief 1a.....

    Lurchi

  • Es waren 2400 km. Aber mir sind ja eher kurze Tagesetappen mit genügend Zeit für Land und Leute wichtiger als Strecke. Auch bemühe ich mich immer vor 16 Uhr schon am Quartier zu sein um den Zielort zu erkunden und Zeit für einen schönen Abend zu haben.

    Nächste Woche hab ich Hilfe und probiers nochmal mit Fotos...

    Lurchi

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip