Beiträge von Holger

    Wegen der rasenden Begeisterung über meinen Tip hier noch ein ganz kleiner: wenn man vom Münchner Süden über Pullach und Baierbrunn fährt, dann links abbiegt runter zum Kloster Schäftlarn, was viele wegen der Kurven kennen, dann weiter über die Isar. Gleich wenn’s wieder bergauf geht steht rechts ein Schild „ Aumühle“. Super schöne Strecke, dahinter geht’s weiter durch die Pupplinger Au, das ist wie „ Klein-Kanada“. Aber nur Werktags! Sa u So ist die Durchfahrt gesperrt.

    Zwischen München und Rosenheim liegt Glonn. Rund um Glonn gibts kleine traumhafte Strecken! Nach Norden nach Moosach, Pause am Steinsee. Nach Süden nach Weyarn. Sehr schön zu fahren ist auch Holzkirchen - Dietramszell.

    Ich bin ja immer in der Zwickmühle: Fahrgenuss oder Gegend anschauen. Da es ja meist nur ein paar km sind, fahr ich flott, dreh dann um und fahre langsam zurück zum Schauen und fotografieren, dann dreh ich wieder um und sause oder schleiche, je nach Lust? Fahre sehr gerne mehrmals kleinere Strecken als einmal eine lange. Bin ich da ein Exot oder gibts noch Solche? Grüße an alle! Holger/Lurchi

    Ich schaue gerne auf YouTube dieösterreichische Reihe „1000 PS TV“ und die regen sich auch über die Aussperrung auf, bitten aber dringend darum, die Gastbetriebe, die sich extra auf Motorradfahrer eingestellt haben, nicht durch pauschale Verweigerung zu bestrafen. Und über 90% der traumhaften österreichischen Strecken bleiben ja offen. Also seids nicht so streng!

    Bei diesem Song hat mein Sohn Felix das ganze Musik-Mix gemacht. Wir freuen uns auf Milliarden Clicks! Viel Spaß, Holger/Lurchi

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich habe mir vor einem Jahr dieses Navi gekauft. Habe nur zwei Probefahrten damit unternommen, ich komme mit der Bedienung nicht zurecht. Bin zu doof. Das Gerät ist vollkommen in Ordnung und komplett. Nun möchte ich es wieder verkaufen, auch weil mir möglicherweise gesundheitsbedingt das Motorrad- Aus droht.

    Holger/Lurchi

    Wünsch euch auch allen schöne Feiertage, wenig Stress und einen guten Start in ein neues Motorradjahr mit tollen Ausflügen. Ich bin schon eifrig am planen...


    Lurchi

    Es waren 2400 km. Aber mir sind ja eher kurze Tagesetappen mit genügend Zeit für Land und Leute wichtiger als Strecke. Auch bemühe ich mich immer vor 16 Uhr schon am Quartier zu sein um den Zielort zu erkunden und Zeit für einen schönen Abend zu haben.

    Nächste Woche hab ich Hilfe und probiers nochmal mit Fotos...

    Lurchi

    Heil wieder daheim, war toll. Aber Fotos hier hochladen krieg ich leider einfach nicht hin.

    Hinfahrt A8 bis Siegsdorf, dann über Hochkönig u Gasteiner Tal zum TauernBahnTunnel (kennt kaum jemand, Mopped wird für nur kurze Fahrt ca 15 min auf einen Zug geladen, witzig!), dann noch ins Maltatal und Quartier am Millstätter See.

    Tag 2 über Tarvisio, Predilpass auf den Mangart (super Bergstr.), nach Kobarid, das hervorragende Museum über die dortige Schlacht (18000 sinnlose Tode 1916).

    Tag 3 ins traumhafte Soca-Tal nach Süden, weiter einsames Cruisen durchs Weinbaugebiet bis zu den Lippizanern, dann kommt die Karstlandschaft bis ans Mittelmeer, Piran

    Tag 4 Bade- und Bummeltag im schnuckeligen Piran

    Tag 5 ähnlich zurück mit kleinen Abweichungen und schließlich über Vrsic-Pass nach Kranjska Gora

    Tag 6 Dauerregen, Mini-Ausflüge vor Ort

    Tag 7 kaum bin ich über den Wurzenpass, hörts auf zu regnen und die Heimfahrt über Felbertauerntunnel, Kitzbühel und Kufstein, einschließlich der Fahrt über Thiersee, (wo ich bei der ersten Ausfahrt meinen Unfall hatte, wer sich erinnert...)

    war dann entspannt.

    Eine superschöne Tour, entspannt, Mopped lief 1a.....

    Lurchi

    Hallo Vulcanier! Bin grad in Slowenien, ein fantastisches Bike- Revier! Gestern Start in München, dann A8 bis Siegsdorf, dann Schneizlreuth, Abstecher Hochkönig, nach Bad Gastein, den kurzen Tauern- Bahn- Transport (witzig, lohnt sich). Abstecher Maltatal (für 11.50 Maut 2x 20 min an Ampel stehen bergauf in der Hitze war nicht schön) , Quartier am Millstätter See perfekt mit Privatstrand. Heute kleine Straßen nach Villach, dann Tarvisio, Predil- Pass, und dann auf den MANGART. Das war mein Traum, beste Bergstraße aller Zeiten. Quartier in Kobarid. Beeindruckendes Museum über die größte Schlacht des 1. Weltkriegs. Morgen gehts über kleine Straßen bis zum Meer! Fotos kann ich noch nicht im Chat hochladen, sorry, zu blöd. Kann das Land nur empfehlen! Keep on rolling...... Lurchi